Helfer suchen HelferNews
STMZ

Die STMZ Telefon-Angels – eine „himmlische“ Unterstützung

Mit der rasanten Entwicklung der STMZ nahmen auch die telefonischen Meldungen zu. Denn trotz Zeitalter von PC und Smartphones hat die telefonische Beratung und Abwicklung beim Erfassen von Vermisst- und Fundmeldungen nicht ausgedient. Damit alle unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen können, hat die STMZ im August 2013 eine Gruppe von „Telefon-Angels“ ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um freiwillig Mitarbeitende, die bei sich zu Hause (fast rund um die Uhr) Anrufe entgegennehmen und verarbeiten. Sie helfen mit, eine Lösung zu suchen, damit Findeltiere raschestmöglich wieder nach Hause gebracht werden können. Sie organisieren im Notfall eine kurzfristige Uebernachtung bei einem Helfer oder kümmern sich um einen Transport, z.B. zu einem Tierarzt, damit geprüft werden kann ob das Tier gechipt ist.

Interview mit einem STMZ Telefon-Angel

Danke liebe STMZ-Angels. Schön, dass es euch gibt.

Von links nach rechts: Manuela Bossert, Nelly Bucher, Pascale Egli, Renate Meyer, Susann Schmid, Nicole Wegmüller, Stefanie Zihlmann, Svenja Lay, Marianne Gertsch

Manuela Bossert Nelly Bucher Pascale Egli Renate Meyer susann-schmid Nicole Wegmüller Stefanie Zihlmann Svenja Lay Marianne Gertsch