News
STMZ

Abenteuer auf 4 Pfoten

Büsi Simba wollte nicht ins Ferienheim. Und wenn eine Katze nicht will, dann will sie nicht.

Als Frau S. aus Zürich-Höngg 1 Woche in Ferien gehen will, bringt sie ihre beiden Katzen ins nahegelegene Katzenheim. Dort in der Nähe wird jedoch gerade gebaut und der Baustellenlärm erschrickt Büsi Simba so stark, dass er sich – wie auch immer – aus dem Katzenkorb zwängt und davonläuft.

Nichtsdestotrotz, der Urlaub ist gebucht und Frau S. fährt in ihre wohlverdienten Ferien. Währenddessen beginnt daheim die Suche nach Simba, auch Freunde und Nachbarn helfen mit. Ein paar Fundmeldungen kommen rein, aber leider sind die Findelbüsis nie Simba.

Nach 7 Wochen erhält Frau S. einen Anruf von einem Finder, der meint Simba auf einer STMZ-Meldung zu erkennen. Der Fundort ist jedoch etliche Kilometer entfernt, auf der anderen Seite der Stadt, dazwischen liegen stark befahrene Strassen, Buslinien usw. Die Freude ist gross, als sich rausstellt, dass es diesmal tatsächlich ihr geliebtes Büsi ist.

Unsere Tipps:

  • Fundmeldungen auch im grösseren Umkreis absuchen – Tiere können wandern.
  • Ein gutes Foto ist die schnellste Identifikationshilfe, immer mithochladen.
  • Prüfen Sie Ihre Angaben vor dem Abschicken nochmals, damit nicht durch falsche Angaben (z.B. falsches Geschlecht) die Suche erschwert wird.

Und das wichtigste: nie die Hoffnung aufgeben!