News
STMZ

Joggeli fand nach über 3 Jahren wieder nach Hause

Bei Schildkröten dauert halt alles etwas länger

Joggeli ist eine 60-jährige Schildkröte. Seit 34 Jahren ist er bei Frau T. , die ihn kaufte, als ihre Kinder noch klein waren. Inzwischen sind ihre Kinder erwachsen und aus dem Haus, aber Joggeli blieb. Schon immer war er an seiner Umwelt interessiert und leistete sich auch so manchen Fluchtversuch. Bei einem hat er sich am Panzer verletzt und diese Abschürfung zeichnet ihn seitdem unverkennbar aus, was ihm noch sehr zum Vorteil werden sollte.

An einem schönen Sommertag hatte Joggeli wohl irgendwo ein Weibchen gerochen und nahm erneut reissaus. Diesmal sollte es eine längere Reise werden. Frau T. hing Suchzettel auf und ihre Schwiegertochter erstellte eine Vermisstmeldung. Ohne Erfolg. Aber Frau T. gab die Suche nie auf.

Eines schönen Tages, fast 3 Jahre später, sah Frau T. dann eine Fundmeldung auf der STMZ-Seite und konnte ihren Augen nicht trauen: eine Schildkröte, die zweifelsfrei Joggeli sein musste, war gefunden worden. Seine Schürfung hatte ihn verraten. Sie kontaktierte sofort die Finderin, Frau C. und holte Joggeli überglücklich zurück nach Hause.

Dort angekommen nahm er sofort die alten Gewohnheiten wieder auf, als ob nichts gewesen wäre. Und Frau T. ist froh, Ihren „Opa“ wieder daheim zu haben.

© Fotoimpressionen - Fotolia.com